Doris Fraccalvieri - Werbung - Meistereigenschaft - Kfz-Reparaturen - Frankfurt
 

Doris Fraccalvieri - Wettbewerbs-Urteile
Werbung, Handwerkerleistung, fehlende Meistereigenschaft
Werbung mit "Kfz-Reparaturen” bei fehlender Meistereigenschaft

Die Werbung mit dem einschränkungslosen Hinweis "Kfz-Reparaturen” erweckt den Eindruck, bei dem Unternehmen handele es sich um eine "normale” Autoreparaturwerkstatt, die dem Kraftfahrzeugtechnikerhandwerk zuzuordnende Leistungen in einem Umfang erbringt, der über der in § 3 Abs. 2 Handwerksordnung gezogenen Grenze ("Minderhandwerk”) liegt. Damit ist zugleich die Vorstellung verbunden, der Betreiber der Werkstatt sei entsprechend den gesetzlichen Vorgaben in die Handwerksrolle eingetragen. Liegt wie in diesem Fall eine entsprechende Eintragung nicht vor, ist eine derartige Werbung irreführend und damit wettbewerbswidrig.

Doris Fraccalvieri Urteil des OLG Frankfurt vom 28.04.2005 6 U 36/05 NJW Heft 30/2005, Seite XVI
Doris Fraccalvieri OLG Frankfurt
Doris Fraccalvieri 6 U 36/05
 
Alle Wettbewerbs-Urteile

Doris Fraccalvieri - Werbung - Meistereigenschaft - Kfz-Reparaturen - Frankfurt
© Doris- Fraccalvieri /  Doris- Fraccalvieri / Doris Fraccalvieri auf twitter / Doris Fraccalvieri auf linkedin / Doris Fraccalvieri auf pinterest